Traurig aber wahr.

Irgendwie wird Altes
doch ganz neu………

Hallo Ihr lieben Leser/in.
Leider habe ich schlechte Nachrichten für alle, die meinen Blog hier lesen.
Was meine ich damit genau?

Nach einem Jahr Résumé muss ich bedauerlicherweise die Reißleine ziehen.
Zuerst einmal finde ich es toll, dass ich fast täglich E-Mails bekomme,
in denen ich hoffe dem ein oder anderen von Euch bisher helfen konnte und
durfte. Was ich auch gerne weiter machen werde. Ich werde bedauerlicherweise
nicht mehr Zeit nah antworten können. Dennoch könnt ihr weiter Eure Fragen
oder wenn ihr Probleme habt mich gerne weiterhin kontaktieren unter
service@der-bdsm-blog.de

Ich muss dennoch folgende Dinge ab dem neuen Jahr einstellen.
Weil es eine Frage der Kosten ist und des Aufwandes, denn ich betreibe und
es bedauerlicherweise in keiner Realisation steht.
Im vergangenen Jahr habe ich mit meinem Magazin/Shop und dank einer Person
die mir jeden Monat einen kleinen Betrag spendet, genau 110,99 Euro erwirtschaftet,
Wovon auch noch Steuer abgehen, also um 93,27 Euro sind es dann am Ende gewesen.
Die monatlichen Fixkosten von 40 Euro, die für den Shop und für den Blog sich belaufen
sind eine jährliche Investition von 480 Euro, die ich derzeit einfach dank Hartz IV nicht
mehr stemmen kann. Daher wird der Shop ab dem 01.01.22 so nicht mehr vorhanden sein.

Ich persönlich hatte es mir ein bissel anderes vorgestellt. Hatte kostengünstig Werbeplätze
im Magazin angeboten und auch hier auf dem Blog, damit ich besagte Fixkosten zumindest
bezahlen kann. Klar hätte ich mich gefreut, wenn etwas übrig bleibt um BDSM-Spielzeug oder
neues Equipment für meine Kamera zu kaufen, bzw. zu Personen zu fahren, die für ein mögliches
Interview bereit wären. Aufgrund von Corona müssen wir alle den Gürtel enger schnallen und
ich bekomme leider keinen Werbeplatz derzeit verkauft. Traurig aber wahr.

Was ebenso traurig ist, vor Corona habe ich mindestens einmal im Monat ein Seminar abgehalten
und hatte auch min ein Fotoshooting im besagten Monat. Wobei ich das Fotoshooting kostenlos
gestaltet habe, bzw. nur die Fahrtkosten erstattet bekommen habe. Was das Seminar anging
mit dem Geld habe ich Materialien und Equipment  ebenso den Besuch in einer Bar oder Club
finanziert damit ich weiterhin darüber schreiben und Euch berichten konnte. So da nun die
nächste Corona Welle wieder von vorne losgeht und wieder Kontakt verbot zum Tragen kommen
wird. War das eigentlich anderes geplant, dass ich ab Januar 22 wieder Seminare anbieten kann
wodurch ich eben auch einen Riesen Teil der Kosten stemmen hätte können. Bedauerlicherweise
muss ich das dank Corona auf unbestimmte Zeit verschieben oder ganz sein lassen? Denn bald sind
es zwei Jahre her als ich das letzte Seminar anbieten konnte. Was einfach in keiner Realisation mehr
steht, denn ich wollte im neuen Jahr endlich neu durchstarten, was wohl wieder ins Wasser fällt.

Als Letztes ein paar Sätze zum Forum und zum Magazin. Das Forum werde ich im neuen Jahr abschalten
die Pflege und der Aufwand für mich als Einzel Person ist zu hoch, den nebenbei habe ich noch die
Fanpage und Gruppe auf Facebook leider wird das Forum hier nicht wirklich genutzt, obwohl es Kostenlos ist.
Ich kann es bedauerlicherweise nicht weiter betreiben, denn meine Zeit beläuft sich dort auf 2 StD am Tag
und ca. 60 StD im Monat, die ich nicht vergütet bekomme für den Aufwand, den ich betreiben muss, um das
Forum zu pflegen. Was das Magazin angeht, ich habe noch einen Termin, den ich abarbeiten werde.
Die letzte und zweite Ausgabe wird am 15.12.21 erscheinen. Denn ich arbeite da 4 Monate dran, ich habe zwar
Hilfe was die Texte angeht, aber dennoch mache ich auch hier alles als Einzelperson. Von den Texten bis zu
manchen Fotos, die ich durch die Shootings erhalten habe oder ich kaufe Bilder. Mit der Erstausgabe habe ich
genau 18,87 Euro verdient in einem Jahr. Für 4 Monate Arbeit ist das leider nicht mehr in meinem Ermessens
Spielraum da weiter dran zu arbeiten. Ich habe Personen gesucht, die vielleicht Lust auf diese vielen tollen
Projekte haben könnten. Bedauerlicherweise schauen alle nur, aber helfen möchte keiner, ich schaffe es nicht
mal das wie es eigentlich angedacht war jeden Monat ein Interview hier zu posten, weil keiner/e Interesse hat
oder sich Outen möchte oder oder oder..Ich weiß es einfach nicht, woran es liegt. Daher wird es im neuen
Jahr nur noch sporadisch Interviews hier geben.

Im neuen Jahr werde ich die gesamte Navigation hier überarbeiten, es werden zahlreiche Dinge rausfliegen, leider.
Ebenso habe ich versucht Monat für Monat Content für den FSK 18 Bereich zu erstellen. Damit im neuen Jahr ich
wirklich mit 24 Beiträgen und 24 neuen Galerien aufwarten kann. Dank Corona und fehlenden Fotoshootings
kann ich diesen Bereich auch nicht weiter führen und muss den schlanker machen und kann da nur sporadische
Inhalte posten. Auch hier hatte ich Personen gesucht, die es toll finden sich zu präsentieren oder erotisches schreiben.
Was bedauerlicherweise auch nicht angenommen wurde…und es auch an mir liegt weiterhin und somit einen erheblichen
Aufwand darstellt.

Fazit:
Ich betreibe diesen Blog aus einer Herzensangelegenheit und weil es mir Spaß macht. Dennoch bin ich nun an meinem
Limit angekommen und kann bedauerlicherweise nicht mehr alles oder vieles umsetzen den für eine Person ist das
einfach nicht zu schaffen. Teilweise habe ich mit Design, Programmierung und Recherche 40 bis 50 Std die Woche
verbracht. Ich habe gedacht somit dann auch einer Arbeit nachzukommen und nicht völlig die Wand rauf zugehen
nach dem ich meine Ausbildung verloren habe…und nach dem ich 149 Bewerbungen geschrieben habe und nur absagen
erhalten habe. Vielleicht damit mich bis ich eine geregelte Arbeit wieder gefunden habe, meinen Blog und andere Dinge
voranzutreiben. Ich habe keine Energie und Motivation, vor allem wenn man dann E-Mails bekommt in denen sich Personen
darüber beschweren, dass das Magazin 1,49 Euro teuer ist oder meinen wüsten Beleidigungen, Bedrohungen oder sonst einen
Gehirn furz von sich zu lassen. Wie man jetzt sieht, wird es dann kein Magazin im neuen Jahr mehr geben. Wobei ich mir das
offen lassen möchte.

So es tut mir leid, aber so geht es einfach nicht mehr weiter. Daher hoffe ich auf das Verständnis von Euch das halt nicht
mehr jeden Tag Artikel oder Bilder oder, oder, oder hier gepostet werden. Es wird nur noch so sein das, wenn ich den Inhalt habe
oder mir finanziell Fotos leisten kann oder ich die Zeit finde und Motivation den ein oder anderen Text zu schreiben dann
hier veröffentlichen werde. Denn das ist das Résumé, was ich ziehen musste aus dem vergangenen Jahr von Corona und Co.
Alles andere, was Zeit intensiv ist und nicht genutzt wird, werde ich abschalten im neuen Jahr.
Euch allen schöne Weihnachten und passt auf Euch auf in dieser schweren Zeit.
In diesem Sinne

Dieser Beitrag wurde unter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.