Mehr zum Fotoshooting

Damit hätte ich Nu nicht gerechnet.
Was ein Hammer Feedback….

Ich habe den Beitrag Fotomodels gesucht” gepostet.
In den letzten 2 Tagen hatte ich über 1.400 Besucher alleine auf diesem Beitrag.
Also, das ist einfach der Hammer.  Was ich aber viel interessanter finde, ist das
sich auf mein Gesuch hin einige gemeldet haben. Vielen lieben Dank.
Nur Mut ich beantworte jede Mail und würde mich sehr freuen, wenn sich noch
mehr melden.

Toll finde ich, dass dadurch der ein oder andere Denkanstoß, ins Rollen gekommen ist.
Denn die ein oder andere Frage ist doch aufgekommen,  was ich wohl übersehen habe
im Eifer des schreibens.. Daher möchte ich gerne diese Fragen hier in diesem Beitrag
beantworten.

1. Wo würde ein Shooting stattfinden?
Normalerweise dort, wo sich mein/e Models am wohlsten fühlen. Oftmals ist das
aber auch ne Ecke weit weg. Ich persönlich bin in Hamburg am Wohnen und lade
auch gerne mal ein zu einem Shooting über ein Wochenende oder werde halt
eingeladen, über ein Wochenende. Ich bin nicht so mobil und bin auf die Bahn
angewiesen, daher ist Planung schon sehr wichtig. Je nach Planung gibt es auch
noch weitere Möglichkeiten wie man zusammen kommen kann, wenn das Interesse
besteht. Hier könnt ihr mich dann gerne drauf ansprechen.

2. Wieso ein Wochenende?
Freitags reise ich/du/ihr normalerweise an gegen Abend. Dann plaudert man etwas
und hat schon die ein oder andere Idee…oder man sucht gemeinsam ein Outfit aus
oder, oder… Viele Fragen, die dann noch zu besprechen sind, werden da meistens
geklärt oder nochmal angesprochen. Samstags steht im Zeichen des Shootings, den
ganzen Tag, denn man muss schon Zeit einplanen. Denn Stress und Hektik sind
nicht so mein Ding und macht auch nicht wirklich Spaß. Am Abend ist man echt Ko
und froh, wenn man dann glücklich und zufrieden nach dem Shooting ist.
Sonntag reise ich/du/ihr ab.

3. Wie bekomme ich die Bilder?
Ich mache eine Sichtung der Bilder und lösche Bilder, die nicht so geworden sind.
Die Bilder, die ich Top finde und später noch mal nachbearbeite schicke ich euch
dann per Mail zu. Dies dauert in der Regel 4 bis 8 Werktage, weil auch mir kann
mal was dazwischen kommen.

4. Was muss ich tun im Shooting?
Müssen, musst du/ihr garnix außer Spaß haben und vielleicht das ein oder andere
Mal lachen. Du/ihr entscheidet wie weit ihr gehen möchtet, was ihr bereit seid von
euch zu zeigen, ich richte mich danach euch/dir. Denn viele, die ich getroffen habe,
haben gewisse Unsicherheiten, was verständlich ist, deswegen werde ich ein Teufel
tun jemanden nötigen zu etwas, was diese Person nicht möchte. Tipps, Ideen oder
gewissen Anweisungen werde ich dennoch ab und angeben bzw., mit in das Shooting
einfließen lassen, den so ein Shooting ist ein kreativer Prozess und im Laufe des Tages
wird man von angespannt meist zu ganz locker und am Abend ist es meist das
natürlichste von der Welt, sich vor der Kamera zu bewegen.

5. Wir sind ein Paar, darf es auch etwas freizügiger sein?
Ich habe kein Problem damit, nur werde ich keine Pornart-Shootings machen.
Andeutungen des Aktes und oder ähnliches im erotischen Kontext ist okay…und sicher
auch spannend umzusetzen. Ein Pornart-Shooting mache ich nur, wenn ich Paare
längere Zeit kenne und mit diesen schon geshootet habe. Was aber nicht die Regel
ist, sondern eher die Ausnahme und dort nicht mein Fokus drauf liegt.

6. Ich bin eine Frau und habe bedenken alleine mit dir zu Shooten.
Ja das kann ich gut verstehen. Sprich mich bitte darauf an, dann wird die ganze Zeit
dir weibliche Unterstützung von meiner Seite aus garantiert. Was dann aber die Folge
hat, dass ich das Shooting ausschließlich in Hamburg und Umgebung bis zu 1 StD
Zugfahrt anbieten kann. Denn auch hier muss geplant werden aufgrund von Familie
und anderen Dingen, die die weibliche Unterstützung betrifft.

So ich hoffe, ich konnte die ein oder andere Frage somit ausführlicher beantworten.
Ich würde mich dennoch sehr freuen, wenn sich Paare, Damen oder Herren weiterhin
bei mir melden,  die Lust und Interesse haben an einem Shooting.

Solltest du nun Interesse haben. Dann brauche ich ein paar Informationen
zu dir (Geschlecht, Alter, dominant/submissiv) und wenn du selber eine Idee
hast für ein tolles Foto dann auch das…2 bis 4 Bilder von dir wären schön, wenn
du die gleich mit schickst, damit ich mir ein paar Gedanken machen kann und
ein bissel kreativ sein kann. Dies sendest du alles an: service@der-bdsm-blog.de
Werde mich dann zeitnah bei dir zurückmelden…

In diesem Sinne