Gar nicht so einfach

Gar nicht so einfach


Hier ist das Interview zu meiner Person.
Worum mich einige von euch gebeten haben….

Wie bist du zu deiner BDSM-Neigung gekommen?
Schwer zu sagen mit 17 habe ich schon Kontakt mit BDSM oberflächlich gehabt,
aber wirklich Interesse und sich damit auseinander zusetzen hat mit 25 Angefangen.

Würdest du gerne mal devot sein in einer BDSM Session?
Nein, würde ich nicht wollen. Ich habe es ausprobiert, aber musste es abbrechen, weil
ich einfach nur lachen musste und nicht mehr aufhören konnte.
Ich bin 185 cm groß und ein 150 kg Mann, und vor mir stand eine Dame die war halb
so groß wie ich und leicht wie ein Feder….ich konnte es nicht wirklich ernst nehmen, damals.

Ist Lachen für dich bei einer Session tabu?
Oh nein….also ohne lachen geht bei mir schonmal garnix..
es passieren so viele dinge… Beispiel das der Dildo mir aus der Hand-flutschte weil zu viel
Gleitcreme darauf war und das Ding zappelte wie ein Fisch noch auf dem Boden…
Sorry aber da muss ich lachen… Manchmal bin ich halt ein Tollpatsch.

Bist du Szenegänger?
Ja bin ich, gehe gerne auf Events oder in eine Ero-Bar oder auch in einen Swingerclub.

Bist du Bi-Sexuell ?
Ja bin ich. Doppelt soviel Spaß.

Wie stehst du zu Vorführen und BDSM-Partys?
Ich finde es ist ein Teil meines BDSM, den ich mit meiner Subbi gerne teile.
Ich finde es sehr reizvoll meine Subbi vorzuführen und zu sehen wie andere Männer
und auch Frauen sie begehren und ich darüber die Kontrolle am Ende habe.

Stehst du auf Schmerzen?
An mir selber nicht, obwohl ich es sehr geil finde den rücken auch mal zerkratzt zu bekommen
innerhalb des sexuellen Aspektes. Ich bin eher jemand, der Lustschmerz gibt als nimmt.

 

Stehst du darauf, wenn andere Dom`s oder Dominas deine Subbi benutzen?
Nein ich stehe nicht darauf das ein anderer Dom oder eine andere Domina
meine Subbi benutzt.. Weil meistens wir Personen grade kennenlernen und nach 5 min weiß
ein anderer Dom oder Domina nicht wirklich wo die Grenzen sind bei meiner Subbi oder was ihr Lust
bereitet oder halt nicht…

BDSM und Swingen wie passt das zusammen?
Ich finde das passt sehr gut zusammen, zumindest für mich und meine Subbi.
Wir lernen gerne neue Leute kennen sind offen für neues und neugierig.
BDSM leben wir oftmals alleine oder zu dritt aus…, wenn wir Swingen dann suchen wir

eher den erotischen -sexuellen kick anstatt BDSM..wobei so manch eine Komponente
aus dem BDSM
dort sicher mit einfließt, was es spannend macht und auch reizvoll für uns.

Was macht für dich den reiz aus im BDSM?

Ich finde es einfach schön das BDSM so vielseitig ist, aber auch das sich alles auflösen kann innerhalb
und außerhalb, den für mich ist BDSM Vertrauen pur und ich genieße das nicht nur, sondern gehe darin
förmlich auf und kann mich ebenso fallen lassen wie meine Subbi.

Wie stehst du zu Vorurteilen, die viele gegenüber BDSM haben, und wie würdest du dieses entkräften?
Ich hasse Vorurteile. Durch meine Legasthenie und teilweise durch meine sprachliche Einschränkung stehe ich oft
Vorteilen gegenüber die sehr schwer zu entkräften sind. BDSM ist da leider keine Ausnahme, noch heute gelten
viele BDSM`ler als Personen die sich die Köpfe einschlagen, Gewalt anwenden nur um einen hoch zubekommen.
Es kostet soviel Kraft gegen diese Vorurteile anzugehen und man erlebt es immer wieder das viele Personen in
diesen Vorurteilen förmlich aufgehen zu scheinen…

Ich kann die Menschen nicht ändern, ich kann auch so manches Bild was die Menschen von BDSM haben
nicht immer entkräften..Aber was ich oft schaffe, ist das sie ihre Vorurteile hinterfragen…oder erstaunt sind
das es doch ganz anderes ist wie es zu Anfang scheint. Aufklärung und durch die richtige Kompetenz
kann man vieles entkräften, das ist mein Ziel menschlich wie hier auf diesem Blog in meinen Beiträgen / Artikel.
Ich möchte niemanden überreden, oder etwas einimpfen was überhaupt nicht zu dieser Person passt.
Wenn ich es dennoch schaffe, Vorurteile abzubauen ist dies ein schönes Gefühl und BDSM`ler ebenso Schwule
Lesben, Transsexuelle und Legastheniker werden dadurch anderes gesehen …nämlich was sie sind………………
Menschen mit Träumen, Ängsten und auch Wünsche…. Die im Grunde alle haben….

Hast du einen besonderen Fetisch?
Halterlose, Heels und Halsband oh ha…..

Hast du ein Lieblingszitat?
Ja mein eigenes… BDSM ist wie guter Wein, er wird mit der Zeit immer besser.

Was würdest du gerne mal erleben innerhalb BDSM-Welt und Spielmöglichkeiten?
Gerne würde ich ein eigenes Spielzimmer besitzen und Bondage lernen von Grund auf.

Was würdest du unseren Lesern und Anfängern gerne mit auf den Weg geben?
Lach…. Sorry, ich schreibe diesen Blog. Ergo gebe ich ganz schön viel meinen Leser/in mit auf dem Weg.
Okay eine Weisheit habe ich dennoch. Probiert es erst einmal aus, erst dann kann man sagen, ob es einem
gefällt oder nicht, seit offen für neues, neugierig um zu hinterfragen…. Aber vor allem habt Lust euer BDSM
zu entwickeln… Denn es ist so vielseitig und hat am Ende vielleicht doch eine Menge zu bieten.

Was gibt dir BDSM, was dir Kuschelsex nicht gibt?
Es gibt Momente da brauche ich Kuschelsex genauso wie es Momente gibt, wo ich BDSM brauche.
Ich finde, es macht die Mischung und so ist es am schönsten für mich.

Ich hoffe, ich konnte von einigen den Wissensdurst nun stillen.
Bis dahin verbleibe ich mit frivolen grüßen.

Spiel mit und schreib hier ein Kommentar