Sympatisch einfach Top

Sympatisch einfach Top

Diesmal stelle ich euch Steffi und ihren Master Bravestarr vor.
Beide sind ein sympathisches und offenes Paar dem Seminare
gibt für Anfänger sowie fortgeschrittene im BDSM und Bondage.
Ich persönlich bin eingeladen worden von den beiden um mir ein Bild
vor Ort zu machen. Natürlich werde ich das gerne machen und dann hier
gerne darüber berichten in der Testing-Area.

Nun aber will ich euch nicht mehr auf die Folter spannen, hier das Interview.


Wie seit ihr zu BDSM gekommen?

Steffi:
Das war bei mir eher Zufall… Ich hab mit 18 eine tolle Frau kennengelernt das
es BDSM war, wusste ich damals nicht…. Erst viel später bekam es für mich
einen Sinn und ich fing an mich damit mehr und mehr zu beschäftigen..

Master Bravestarr:
BDSM war für mich schon immer da, im Elternhaus habe ich gelernt was Dominanz
und Schmerzen sind. Ich selbst war schon immer dominant, egal, ob im Beruf oder
privat, im Schlafzimmer habe ich immer das sagen gehabt und habe es mir stets
genommen, wenn ich Lust hatte, egal ob Zuhause oder in der Öffentlichkeit.


Wie habt ihr euch kennen gelernt?

Steffi:
Ich hatte ihn schon in einer anderen Gruppe gesehen, mich aber nicht getraut ihn
anzuschreiben.. Erst als er in die Anfänger Gruppe kam… Durch unsere gemeinsame
Arbeit an  und in der Gruppe hat es dann so richtig zwischen uns gefunkt…

Master Bravestarr:
Durch unsere Zusammenarbeit. Erst waren wir gleichberechtigte Partner in einer Gruppe,
die heute die BDSM für Anfänger Gruppe auf Facebook  ist. Bei dem Umbau und schaffen
der Ordnung kamen wir uns näher.


Seid ihr Oldschool BDSM oder New School BDsm´ler?

Steffi:
Ich würde fast sagen weder noch… von jedem ein bisschen..Ich schätze die alten Werte,
bin aber neuem immer offen gegenüber…

Master Bravestarr:
Ich bin von der Alten Schule, lasse aber den Lauf der Zeit nicht außer acht. Auch heute
sollten die alten Werte hochgehalten werden, denn diese haben sich bewährt.
Nur ein wenig Anpassung ist nötig.


Was gehört für eine gute Session einfach dazu?

Steffi:

Seile, Toys, dass ungewisse..

Master Bravestarr:
Die Atmosphäre, die Bereitschaft. Außerdem Seile, Kerzen, Klammern, Toys und natürlich Seile.
Nicht zu vergessen das Aftercare.


Lacht ihr während einer Session? Oder eher ein Tabu für euch?

Steffi:
Lachen gehört auch dazu… Das Leben ist schon ernst genug

Master Bravestarr:
Oh Humor gehört für mich dazu, ich liebe es sie lachen zu hören noch mehr liebe ich wenn
sich ihre Befriedigung in ihrem Gesicht widerspiegelt.


Ist Sex ein Hilfsmittel in einer Session für euch?

Steffi:

Kein muss aber schon toll 

Master Bravestarr:
Für mich, gehört Sex nicht unbedingt zu einer Session.
Bei Steffi kann ich mich nur sehr schwer zurückhalten.

Was es ja nicht leichter macht.


Seit Ihr Bi-Sexuell?

Steffi: Ja bin ich…

Master Bravestarr: Ich bin hetero


Was macht euer BDSM so besonderes?

Steffi:
Puh… Ich denke wir gemeinsam machen es besonders…
Jedes Paar lebt es auf seine Weise und das macht es besonders…

Master Bravestarr:
Für mich ist jede Session etwas Besonderes, auch wenn ich vieles Plane, passiert immer
etwas neues und es ist nie das selbe. Wir leben unser BDSM auch im Alltag. Ich kann nicht
sagen, dass unser BDSM, was besonderes ist, denn ich habe nicht das Bedürfnis mich mit
anderen zu vergleichen, sondern eher von anderen zu lernen. Konkurrenzdenken ist nur
bedingt produktiv Zusammenarbeit hingegen immer und für jeden.


Habt ihr gemeinsam auch schon andere BDSM`ler mit eingebunden oder nicht ?

Steffi:
Nein bislang noch nicht.. Aber was nicht ist,kann ja noch werden

Master Bravestarr:
In eine Session haben wir bisher noch niemanden eingebunden aber wer weiß was noch so kommt.
Ich würde es gerne mal machen, dann aber ohne selbst sexuell aktiv zu sein.


Wenn ihr Anfängern im BDSM etwas mit auf den Weg geben könntet, was wäre das?

Steffi:
Informiert euch, man lernt nie aus.. Fragt erfahrene um Hilfe, wenn ihr euch unsicher seid..
Es gibt viel Literatur zu dem Thema
.

Master Bravestarr:
Viel Geduld. Viel informierten und reflektieren. Probieren geht über studieren und niemals ohne
Anleitung von erfahrenen etwas neues ausprobieren. Übung macht den Meister.
Und zu guter Letzt: aus großer Macht folgt große Verantwortung und man kann nie mehr Macht
haben als über einen Menschen zu herrschen.


BDSM ist voller Klieschees und Vorurteile, welches mögt ihr überhaupt nicht?

Steffi:  Das es oft heißt, es ginge nur um Schläge im BDSM..


Aufgrund der Vorurteile die im BDSM herrschen wie würdet ihr die entkräften?

Steffi:
BDSM ist vieles, nicht nur Schläge… Es ist sinnlich, erotisch, voller Lust und Begierde..

Master Bravestarr:
BDSM ist nicht nur Schmerz. Es ist Leidenschaft, Hingabe, Vertrauen und Verantwortung.


Was möchtet ihr den Lesern/in noch mit auf den Weg geben?

Steffi:
Lasst euch nicht in eine Richtung drängen, findet selber raus, wer und was ihr seid


Habt ihr ein Lieblings-Zitat?

Steffi:
Ja, das begleitet mich schon sehr lange und ist von einer Freundin…
LEBE WILD UND GEFÄHRLICH…ABER LEBE!!!

Master Bravestarr:
Zitate gibt es viele die ich vertrete. Das würde hier den Rahmen sprengen. Das am meisten Anwendung findet ist:
Angst ist der Feind, Angst ist der einzige Feind. Aus Angst erwächst Wut, Wut wird zu Hass und Hass wird zu
unsäglichen Leid. Meister Yoda


Vielen lieben Dank das ihr beide Rede und Antwort standet für dieses Interview.
Ich freue mich schon sehr auf euer Seminar. Bis dahin….

Spiel mit und schreib hier ein Kommentar

%d Bloggern gefällt das: