Poppen.de

Sinnvoll, oder doch einfach
nur ein Tummelplatz für Fakes?



Ja ich war bei Poppen.de und viele kennen diese Website sehr gut.
Jedoch möchte ich diese Community dennoch hier einmal gerne erwähnen.

Ich persönlich war vor dem Re-Design dort Mitglied und nach dem neuen Design
auch. Ich war als Einzelperson, aber auch als Paar dort angemeldet. Bevor ich
aber zu meinen persönlichen Erfahrungen komme, möchte ich etwas anderes
gerne erwähnen. Das neue Design ist echt gelungen, ebenso viele Updates.
Die Implementierung einiger Features wie der Chat ist gelungen.
Der Chat lief nämlich super Scheiße in der alten Version, aber das war es
dann leider auch schon an positiven Feedback von meiner Seite aus.

Was ich nun schreibe, ist meine Meinung, andere haben andere Erfahrungen
gemacht oder sehen es sicher anderes. Ich kann nur über das Schreiben,
was ich und meine damalige Partnerin dort erleben durften. Jeder von
euch kann selber sich ein Urteil bilden und diese Community kennenlernen.

Für mich persönlich ist diese Community ein Sammelbecken von Fakes, Spinnern
und Jugendliche, die ihre ersten Cybersex-Fantasien dort versuchen ausleben.
Der Jugendschutz beschränkt sich auf einzelne Themen im Forum und was die
FSK18 Bilder angeht. Bedauerlicherweise wird weder etwas gegen Fakes noch etwas
für den Jugendschutz effektiv getan. Lieber bewirbt man das man Deutschlands größte
Community ist mit 4 Millionen Mitgliedern. Lustig an dieser Aussage ist, dass
im Chat maximal 2000 User sich am Tag befinden und das sind oftmals die
gleichen Personen. Würde nur 1% der User dort aktiv sein (also 40.000 Personen)
würden niemals nur 2000 Personen aktiv im Chat sein…was ja ne Milchmädchen
Rechnung am Ende darstellt und jeder gerne selber überprüfen kann.

Karteileichen ebenso Fakes fühlen sich auf dieser Seite sehr heimisch.
Also wer dort diese Dinge sucht, wird dort auch schnell fündig.
Ich als Mann dort habe nicht eine reale Frau kennenlernen können,
aber auch kein Wunder bei der Masse an Nachrichten, die man dort als
Frau erhält. Meine damalige Partnerin hatte ihr eigenes Profil und die hat
am Tag 100 bis 300 Nachrichten im Postfach gehabt. Also als Frau hast
du die volle Bandbreite dort an Personen die dich Kontaktieren, ob du das
nun willst oder nicht. Also bevor du dich jedoch als Frau dort anmeldest,
es kann schon in Arbeit ausarten dort Online zu sein, das sollte dir bewusst sein.

Als Paar haben wir andere Erfahrungen dort gemacht.
Ja, wir haben andere Paare real kennengelernt, aber bevor wir die kennenlernen
konnten, mussten wir uns mit Paaren rumschlagen, die lieber Kaffee und Back
Dates haben wollten. Was urkomisch ist, den die Seite heißt Poppen.de
Aber der sexuelle Aspekt geht dort oftmals unter. Also der Name der Website ist
nicht Programm und ist auch nicht erwünscht. Wir haben als Paar diese Seite
genutzt, um die Zeit totzuschlagen und manches Thema, das im Forum diskutiert
wurde uns durchzulesen. Spontane Treffen sind nicht möglich, bzw. gar nicht
realisierbar. Denn oftmals hat der Hamster eine neue Herz-Op gebraucht.

Als Paar brauchst du enormes Sitzfleisch, um ein anderes Paar, die ähnliche
Neigungen oder sexuelle Begierden haben dort zu finden. Aber es ist nicht
unmöglich. An dieser Stelle ein tolles Danke an die Paare, die wir damals
kennenlernen durften.

Mein Fazit:
Bei Poppen.de bekommt man nicht Lust, sondern mehr Frust.
Leider gibt es kaum bis gar keine Alternativen zu einer besseren Community.
Wer gerne seine Zeit damit verbringen möchte, sich mit Tastenwichser zu
unterhalten oder am Ende wegen der falschen Schuhgröße eine Absage zu
erhalten, der ist bestens mit dieser Community beraten. Wer mehr erwartet
wird fix enttäuscht sein. Wie schon geschrieben, das sind meine/unsere
Erfahrungen dort. Du/ihr könnt ja ganz andere dort machen, daher macht
euch ein eigenes Bild. Aber sagt nicht, ich/wir haben euch nicht gewarnt.

Bis dahin verbleib ich mit frivolen Grüßen.

Ps: Schreibt doch eure Erfahrungen hier in die Kommentare.
Wäre sicher spannend diese zu lesen… Danke.

Dieser Beitrag wurde unter abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib ein Kommentar hier: