Máscara de flandres


Dieses Folterinstrument wurde 1839 in Brasilien gegen die Sklaven eingesetzt und namentlich erwähnt..

Wobei es aber schon viel früher zu dieser Art der Züchtigung um das Jahr 1450 kam.Dieses Instrument ist eine Maske. Sie wurde eingesetzt
um Sklaven das essen und trinken zu verbieten.
Aber auch den Verzehr von Erde, wollte man damit verhindern.

Denn durch den Verzehr von Erde infizierten sich manche Sklaven mit dem Hakenwurm,

was natürlich ein Problem darstellt für manch einen Besitzer…
Die Maske war ein Versuch, dies zu verhindern.
Die Maske wurde aus Weißblech angefertigt.
Sie wurde am Hinterkopf mit einem Schloss befestigt,
damit nur der „Besitzer“ der Sklaven diese öffnen oder schließen konnte.

Heute kennen wir dieses Lustinstrument unter dem Namen
“Knebel” oder “Knebel Harness”. Wer hätte das gedacht?

Schreib hier ein Kommentar oder deine Meinung