Der Doppeldildo

Der Doppeldildo


Muss gestehen das meine Partnerin und ich schon länger den Wunsch hatten
mit diesem Dildo zu spielen. Als ich den dann gekauft habe um ihn natürlich für euch unter anderem
zu testen lag er ziemlich gut n der Hand. Gut dachte im ersten Moment an einen Gummiknüppel und
im zweiten Moment an ein Laserschwert. Aber na ja, kein Wunder bei der Größe des Dildos.

Das ist nun die Aussage meiner Partnerin zum Doppeldildo:
Als Alex begann, mit mir zu spielen, sodass ich mich natürlich bewegte, wurde der
Doppeldildo unangenehm. Ständig verschob er sich, rutschte in mir herum, dass ich
beinahe das Gefühl hatte, er würde quer in mir stecken oder mir zum Hals herausspringen,
oder aber er flutschte direkt aus der ein oder anderen Öffnung hinaus, was sich auch
nicht schön anfühlte.

Erotisch oder sogar geil war an dieser Situation eigentlich schon überhaupt nichts mehr.
Da ich bereits unter unserem Neuerwerb gelitten hatte, fanden wir es nur fair,
dass auch
Alex den Dildo zu spüren bekam.

Sinn eines Doppeldildos ist schließlich, dass sich beide Partner gleichzeitig damit
amüsieren konnten. Also führte auch Alex sich eines der Enden ein, während das
andere in mir steckte. Oder vielmehr, er versuchte es, denn ständig verschob sich
der Dildo oder flutschte, wie schon bei mir, einfach aus ihm heraus. Manchmal tat
der Dildo dies mit einer Wucht, dass es uns nicht gewundert hätte, wenn ein lautes
„Plopp“ zu hören gewesen wäre.

Alex und ich drehten und wendeten uns und versuchten beinahe mit Gewalt,
die ideale Position zu finden, um beide in den Genuss des Dildos zu kommen,
schließlich standen wir sogar auf allen Vieren, Hintern an Hintern nebeneinander
und versuchten, doch noch ein bisschen Spaß zu haben. Aber umsonst.

Die Szenen, die jetzt vielleicht in eurem Kopf entstehen, haben sich genau so abgespielt.
Und noch schlimmer. Wenn ihr jetzt also bereits laut lacht – wir würden es verstehen.
Schließlich gaben wir es einfach auf. Interessant wäre noch zu wissen, wie sich der Doppeldildo
beim Frau-zu-Frau-Gebrauch
macht, das konnten wir leider bisher nicht testen. Aber holen wir
sicher noch nach und werden euch davon berichten.

Unser Fazit ist daher:
Wer ein wirklich originelles Hundespielzeug sucht, der ist mit dem Doppeldildo gut beraten.
Für Leute, die gern zu zweit ihren Spaß haben wollen,
ist ein normaler Dildo aber deutlich sinnvoller.


DETAILS:

Artikel-Nr. 231173-004669DI
Gewicht 218 g
Schaftlänge 270 mm
Länge 300 mm
Durchmesser 23 – 31 mm
Material Silikon
Farbe schwarz

Hier kann man diesen Doppeldildo bestellen.

Spiel mit und schreib hier ein Kommentar

%d Bloggern gefällt das: